------------------------------------

------------------------------------

------------------------------------

Ein Rückblick auf vergangene Ereignisse in und um den CVJM Sarstedt - mit vielen Fotos!

Die Hiaz titulierte „Sommerliche Büchermeile des CVJM Sarstedt“ – und das war sie. Aus unerfindlichen Gründen hatte der Wettergott die Temperaturen unter 30 Grad fallen lassen an diesem einem Tag – und das war gut so. Heiß blieb es dennoch. Schon am Freitag schwitzen die Helfer beim Aufladen der Bücher auf den Anhänger und bei der Vorbereitung des Gemeindesaals. Am Samstag selbst ließ die Hitze etwas nach und wir konnten fast chillig die Gäste begrüßen. Viele neue Bücher strömten an dem Tag zu uns, wieder einmal kamen mehr Bücher an als wir über den Ladentisch schickten (letzteres: 354 Kilo). Es…
Die Sonne brannte heiß vom Himmel an diesem Junisamstag, als sich etliche wackere CVJMer auf dem Hof von Ernst Peters trafen. Nun, das ist nichts Außergewöhnliches. Zum einen weil der Hof schon oft als Treffpunkt herhalten musste und zum anderen, weil dieser Sommer schon seit 2 Monaten nur Hitze brachte. Außergewöhnlich war nur, dass einige mit Rucksäcken bewaffnet waren. Denn es hieß in der Einladung „Bringt gutes Schuhwerk und Rucksäcke mit Getränken mit“ – was war hier los? Sandra und René hatte in mühevoller Puzzlearbeit eine klassische Rallye für Sarstedt zusammengestellt – eine Schnitzeljagd. Ja genau, „so wie früher“. Geteilt…
ZOCKERNACHT! Normalerweise wird das Wort in einigen CVJMs vor Ort nur geflüstert. Denn Sagen und Mythen ranken sich um dieses spezielle Event, das an einem Wochenende im Frühjahr abgehalten wird. Nun soll es einmal laut ausgesprochen werden. Was machen diese CVer da in der Blockhütte in Oldau? Was hat seinerzeit Dirk Grieger und Harro Lange nur umtrieben, als Sie einluden zu einem Erlebnis der besonderen Art. Viele Antworten sind längst im Dunkel der Geschichte verschwunden. Um dennoch wird der Geist der Zusammenkunft der Spielewilligen von ebendiesen aufrechterhalten. Es wird Zeit das Geheimnis zu lüften. Denn es klingt skandalös: Ungeöffnete Spiele…
Eisig wehte der Zeisig bei der Büchermeile 61. Schon am Aufbautag am Freitag gab es Schneetreiben, so dass die Bücher auf dem Gummiwagen mit einer Plane abgedeckt werden mussten. Am Samstag wurde es freundlicher, es war aber immer noch bannig frostig. Doch die CVJMer vor Ort ließ das Wetter kalt – viel Kaffee, Mettbrötchen und Kuchen hielt alle bei Laune. Und wenn dann die Gäste Feedback geben und sagen, dass sie sich wohl fühlen – was will man mehr? Zwar kamen nicht viele Besucher, was vermutlich am Wetter lag, aber dennoch gingen 320 Kilo Bücher über die Ladentheke. Wir bedanken…
Bei Light-Produkten denkt man ja gerne zuerst an Diäten und kalorienreduzierte Kost. Light bedeutet aber auch Licht und somit auch ein Highlight und Aussicht auf einen Jahreswechsel der ganz besonderen Art. So dachte auch der harte Kern der ehemaligen Teilnehmer der Stillen Tage Spiekeroog, wo mangels Erreichens der Mindestgesamtteilnehmerzahl für Quellerdünen von 60 Personen kein Jahreswechsel stattfinden konnte. „Wir werden die Fahne dafür hochhalten“ war das Motto und so wurde kurzerhand die Veranstaltung auf das Anne-Frank-Haus in Oldau umdisponiert. Kurzerhand wurden 13 Teilnehmer gefunden, die das Ziel 2018 zu einem ganz besonderen und ganz und gar nicht kalorienreduziertem Erlebnis machen…
Kein Sonderprogramm zum doppelten runden Geburtstag der Büchermeile. Doppelt? Ja. Es war die 60. Büchermeile - und vor genau 20 Jahren, im Herbst 1997, rief der CVJM Sarstedt das erste Mal zu Bücherspenden auf. Damit läuft diese Aktion viel länger als die legendären Altpapiersammlungen (12 Jahre) und Altglassammlungen (4 Jahre) zusammen. Darauf können wir stolz sein, den offensichtlich gefällt es unsere Besuchern und Gästen bei uns. Dafür sagt der CVJM Sarstedt herzlich DANKE. Es war nicht so viel los, wie sonst, ob das schlechte Wetter Schuld war? Dennoch gab es Bücher zu Kilopreisen, Kaffee und etwas Kuchen. Die Helfer des…
Es geschah am Freitag, dem 17. November 2017.Um 18.00 Uhr. In Oldau. Im Speisesaal. Um die 80 Leute guckten in die Richtung, in der Marc Gobien gerade eine der hauseigenen Wasserflaschen, die ein jeder bei der Begrüßung bekommen hatte, wie fast durch Zauberei mit Sprudelwasser auffüllte – der Wasserspender in der Ecke machte es möglich. Gelächter und Applaus brandete auf. „Alles auf Anfang! So geht das. Hier geht es los. Alles weitere Organisatorische nach dem Abendessen!“. Und mit einem THANK YOU LORD FOR GIVIN´US FOOD wurde das Wochenende inoffiziell eröffnet. Was war hier los? Der CVJM IM NORDEN hatte zu…
Keine guten Vorzeichen vor der Büchermeile: Das Hochwasser hielt vorher uns im Griff, die Sorge um die Bücher ebenso. Doch alles ging gut, das Hochwasser verzog sich rechtzeitig und hatte die Bücher verschont. Doch dann sorgten Terminprobleme für Schwierigkeizten mit der Treckerbesatzung. Aufladen am Freitag würde wohl gehen, aber am Samstag wurde die Besatzung ink.l Trecker für eine Ernte auf dem Felde gebraucht. So bangten wir: Wie würden wir denn ohne Trecker und Fahrer die Bücher wieder zurückbekommen? Der Tag der Meile selbst verlieft wunderbar. Draußen strömte der Regen und nach drinnen die Besucher rein. Viele Gäste kamen und ließen…
Lasset die Spiele beginnen!Wiederaufnahme Zockernacht in Oldau? Ich glaubte zu träumen, als Gero Grübler mir am Rande unserer CVJM-Büchermeile davon erzählte. Und es war tatsächlich wahr: Ende Januar 2017 wurden von ihm die Anmeldeformulare verschickt. Diese auszudrucken und mir damit den Platz dafür zu sichern hatte Prio 1 für mich, weil ich wusste: Die Zockernacht hatte Jahre vorher schon stattgefunden. Doch unser damaliger Sponsor Dirk Grieger musste seinen Spieleladen aufgeben, da immer mehr Leute immer weniger bei ihm einkauften. Das war auch das Ende der alten Zockernacht. Doch nun gab es einen Neustart.Die Zeit darauf war für mich wie das…
Die ersten Tage unserer Sommerferien haben wir genutzt, um mit unserer JuLeiCa-Ausbildung (JugendLeiterCard) zu beginnen. Vier Tage lang haben wir, sieben Mädchen aus der Nähe von Hannover (in Sarstedt), uns jeweils acht Stunden am Tag getroffen und fleißig gelernt, denn wir alle hatten das Ziel, die JuLeiCa in unseren Händen halten zu können. Unter der Leitung von Katrin Wilzius und Stefan Othmer haben wir (das sind Antonia Wilke, Anna Bokelmann, Nicole Speling, Johanna Lenz, Vanessa Othmer, Julia Seide und Pia Sopie Zwirner) gemeinsam die Tage verbracht und vieles neues gelernt, wie z.B. alle Rechte und Pflichten die wir haben, verschiedene…
Endlich, es bewegt sich wieder etwas, zwar langsam aber stetig. Wir brauchen junge Menschen, die Bock haben, sich mit Kinder und Jugendlichen im Sinne des CVJM-Gedanken zu beschäftigen und Angebote zu gestalten. Doch woher nehmen, wenn heute bei allen die Zeit knapp ist und keiner mehr zur Ausbildung nach Spiekeoog will? Ganz einfach: Wir stellen etwas Neues auf die Beine: Ausbildung vor Ort!Also trafen sich am 08.05.2017 fünf junge Mädchen (Toni, Nicole, Johanna, Pia und Vanessa), Katrin (Landeswartin vom CVJM Landesverband Hannover) und Stefan, um für den CVJM Sarstedt ein eigenes Konzept zur Ausbildung von Jugendgruppenleiterinnen zu besprechen.Die Heizung wurde…
25 CVJMer hat es gebraucht, um diese Büchermeile Nr 58 am 1. April 2017 auf die Beine zu stellen. Bei schönem Wetter kamen viele Leute zu uns, um Bücher zu kaufen. Und wie immer kamen auch viele, um Ihre Bücher zu spenden. So war es ein klassisches Geben und Nehmen. 375 Kilo Bücher wanderten über den Ladentisch, genau 12 kg weniger als letztes Mal. Aber dennoch machte die Büchermeile mehr Gewinn als davor, was wohl hauptsächlich an den Unmengen von verkauften Kuchen und Tortenstücken lag. Ganz besonders ins Auge stach dabei der 60-Jahre-CVJM Kuchen, den Vanessa gebacken hatte. Wunderbar. Mein…
Alles begann damit, dass Horst Wezurek, erster Zivi auf Quellerdünen, beiläufig auf einem Treffen im letzten Jahr erwähnte, dass das verschollene erste Bernsteinzimmer durchaus auf Quellerdünen versteckt sein könnte. Uwe Lege, Geschäftsführer des CVJM Landesverbandes Hannover, griff das sofort auf. „Damit hätten wir auf einen Schlag ausgesorgt!“ sagte er. Doch wie sollte die Suche organisiert werden? Das konnte nur mit einem Trupp fähiger Leute geschehen, die die Spuren, die so eine Suche auf dem Gelände zwangsweise hinterlassen würde, kaschieren kann. Also organisierte er 21 Leute aus verschiedenen CVJM-Vereinen, brachte als Leitung vor Ort Jan-Eric Bothe an Bord, nannte das alles…