------------------------------------

------------------------------------

------------------------------------

Neue 2. Vorsitzende im Amt bestätigt

19 Vereinsmitglieder und -interessierte kamen zur diesjährigen JHV am 27.01.2019, 14 davon stimmberechtigt. Die Tische waren nicht wie üblich in einem „U“, sondern waren einzeln aufgestellt, was die ganze JHV räumlich auflockerte. Inhaltlich hatte sie es gar nicht nötig, denn es war eine rundherum gelungene Vereinsveranstaltung.

 

Der Kaffee war in Mengen fertig, als die Sitzung fast pünktlich um 14.33 Uhr begann. Denn das Wasser dafür musste aus der Kirche geholt werden, da die Küche vor ein paar Monaten abgerissen wurde und dort nun nur ein leerer Raum ist.

Stefan Othmer eröffnete und führte souverän durch die Sitzung. „Glauben heißt wissen“ war als Lied schon mal ein guter Start. Die Andacht handelte vom Vertrauen in sich selbst. Eine Gruppenmitglieder der Kellerrasseln ließen dann auch als Bewies nur mit Hilfe Ihrer Zeigefinder Dominik Othmer etwas schweben – Experiment gelungen.

 

Das alte Protokoll wurde genehmigt, die aktuelle TO auch und so konnte schnell zum Bericht des Vorstandes  übergegangen werden. Wir sahen eine Diashow mit vielen Vereinsaktivitäten – die an der Stelle stoppte, als Gero und Toni zusammen auf einem Foto auftauchen. Das war Absicht, denn Gero, der als 2. Vorsitzender vor ein paar Monaten zurücktrat, wurde für seine lange Vorstandsarbeit auf den unterschiedlichsten Posten gedankt. Und da Stefan bereits seit seiner Geburt im Verein tätig ist, bekam er von der Kellerrasseln ein kleines Fotobuch überreicht mit Stefan-Bildern aus seinen 50 Jahren CVJM. So echt klassisch mit Schutzseite zwischen den Seiten. Toll!

 

Bericht aus der Kasse, Kassenprüfung, Entlastung Vorstandes – alles ging fix vonstatten. Dann kamen die Ehrungen. Von den Anwesenden wurden Vanessa Othmer für 20 Jahre Vereinsarbeit und Gero Grübler für 40 Jahre Vereinsarbeit geehrt. Tja und dann wäre auch Stefan Othmer dran für 50 Jahre, doch nichts passierte…..

 

….bis plötzlich die Tür aufging und weitere Gäste kamen. Nicht wenigen fielen die Augen aus dem Kopf: Unser Pastor Peter Borcholt trat ein und hatte im Gepäck: Emma Brandt (2. Vorsitzende des CVJM Landesverbandes), Katrin Wilzius (Landesjugendwartin) und Landesjugendwart a.D. Harro Lange. Ehe wir es uns versahen standen Sie auch schon vorne und ehrten Stefan Othmer für 50 Jahre CVJM Arbeit mit der Verleihung der goldenen CVJM – Weltbundnadel. Dazu gab es warme Worte und schöne Laudatio, so dass einige feuchte Augen bekamen. Was für ein Moment!

 

Werner Othmer erinnerte mit einer Schweigeminute und Worten aus der Bibel daran, dass der 1. Vorsitzende des CVJM LVs, Eckhard Waßmann, im letzten Jahr überraschend verstarb.

 

Anschließend kam es zur Nachwahl des 2. Vorsitzenden. Nach Gero´s Weggang hatte der Vorstand Antonia (Toni) Wilke kommissarisch berufen. Gero ließ es sich nicht nehmen, als Wahlleiter einzuspringen. Es gestaltete sich einfacher als gedacht: Ohne Gegenkandidaten wurde Toni einstimmig zur 2. Vorsitzenden gewählt.

 

Nun kam nur noch der Haushaltsplan (viel Geld soll für die Jugendarbeit ausgegeben werden, genaue Zahlen habe ich nicht mehr im Kopf) also alles in Ordnung. Nachrichten, Termine, aktuelles aus der Vereinsarbeit und dann war um 16.50 Uhr auch schon alles vorbei. Unsere Gäste aus dem LV hielten hier und da noch einen Plausch, bevor sich alles auflöste.

 

Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang in der Gaststätte „Zum Dorfkrug“ in Hasede, wo sich noch viele CVJMmer trafen um einen auszukegeln. Es war ein runder, schöner Tag mit viel CVJM Feeling und keine staubtrockene Angelegenheit, wie man sie sich vielleicht vorstellen könnte. Wer weiß, vielleicht wird es nächstes Jahr ja ähnlich schön? Dann stehen übrigens turnusmäßige Neuwahlen des ganzen Vorstandes an.

 

Gero Grübler

Fotos: Domink Othmer, Antonia Wilke, Werner Othmer und Gero Grübler

 

Mehr in dieser Kategorie: « Büchermeile 63