------------------------------------

------------------------------------

------------------------------------

Wer in den nächsten Tagen und Wochen seine Weihnachtseinkäufe erledigt kann dabei auch direkt etwas für CVJM Sarstedt e.V. tun. Weihnachtsshopper, die uns bei ihrem Einkauf bei smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 1,5 Prozent des Preises der qualifizierten Einkäufe an uns weiterleitet: https://smile.amazon.de/ch/30-213-41693 Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember 2017. Danach gelten wieder die gewohnten 0,5 Prozent. CVJM Sarstedt e.V. sagt Danke und wünscht eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Christmas-Shopping.

Info: Es bleibt immer der eigene Amazon Account, nichts sieht anders aus ausser dem Logo. Es ist die Original Amazon-Seite. Der CVJM Sarstedt bekommt nur die Summe überwiesen, eine Personalisierung oder Auflistung findet nicht statt. Der Besteller zahlt nichts drauf. Eine gute Aktion, die uns hilft. So kann bequem wie immer geshoppt UND gleichzeitig gespendet werden. Das hat doch was!

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Ab sofort sind nicht nur eine, sondern zwei Gitarrengruppen am Start. Und zwar altersgerecht aufgeteilt. Immer Dienstags im Jugendheim Giebelstieg. Stefan Othmer hat hier der Hut auf und die Gitarre in der Hand. Näheres hier.

Der Teamertreff heißt nach heißen Diskussionen ? jetzt: "Keller(r)asseln" und ist für junge Menschen ab 16 Jahre........ eine neue Gruppe.
Gruppenleitung:  Stefan Othmer
Inhalt: Spaß haben, klönen und Angebote für Kinder planen.
Treffen: alle 14 Tage von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr, nächstes Mal am 15.11.2017

Na das war ja was. 2013 erreichte das letzte Hochwasser unser Materiallager. In diesem Jahr sah es anfangs so aus, als sollte die Innerste ihren damaligen Hochwasserstand von 3,00 Metern nicht überschreiten. Bis dahin lief- zumindest für unser Materiallager - alles glimpflich ab. Zwar stand das Wasser bis kurz vor dem Lager wie 2013 und man konnte sich nur mit Gummistiefeln um das Lager herum bewegen - doch es ging. In diesem Jahr kamen noch 15 cm drauf - und das stetzte nicht nur das Lager, sondern auch die komplette Scheune unter Wasser. Rechtzeitig rief Stefan Othmer um Hilfe - nur wenige kamen. So wuppten diese wenigen schnell alle Bücher und Zelte beiseite und alles, was nicht feucht werden durfte. Der Rest wurde so gut es ging mit Sandsäcken befestigt. Dadurch konnte alles gerettet werden. Der Verein bedankt sich sehr bei Stefan, Claudia, Ernst, Dominik, Vanessa und Holger. Ein paar Tage später konnte aufgeräumt und die frohe Botschaft verkündet werden: Alle Bücher und Zelte blieben trocken. Die Büchermeile am 05.08. kann starten!

Dank Ernst Peters und Dominik Othmer bekam unser Materiallager etwas Beton - und zwar genau am Eingang, an der sonst die Bücherkisten per Sackkarre eine kleine Steigung überwinden müssen. In zwei Richtungen. Auf zwei Quadartmetern. Wer schon mal beim Bücherauf- und abladen dabei war, weiß wie schwer das ist, alles so zu balancieren, dass es nicht umkippt. Manchmal kippte es ja auch um ;) Dankeschön! (Zumal nach der zweten Schubkarre der Betonmischer den Geist aufgab und der Rest per Hand gemischt werden musste. Respekt!)